MENU

Die Stadt Bari ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz sowie der Region Apulien (Puglia). Die Stadt selbst besitzt ca. 320000 Einwohner und alle müssen irgendwo mit dem Auto hin, aber keiner hinterlässt einen freien Parkplatz. Der Verkehr in der Stadt ist wirklich sehr verrückt! Aber die Menschen sind trotzdem sehr entspannt und genießen das Leben soweit es geht. Bestimmt kennt ihr den Mega leckeren Wein aus Apulien – Primitivo? Übrigens mein Lieblingswein! Bari bietet wirklich sehr viele schöne Dinge, neben dem leckeren Wein und Essen gibt es kulturell sehr viel zu sehen. Neben der wunderschönen Altstadt und dem Hafen, gibt’s im Zentrum sehr viele kleine Cafés, die einen einfach unaufdringlich aber sich an sich ziehen um da einen leckeren Espresso und Cappuccino zu trinken. Da trafen wir auch die beiden leidenschaftlichen Italiener: Simone und Michele. Zwei sehr unterschiedliche aber doch sehr ähnliche Menschen mit einem sehr schönem Stil und Geschmack. Aber für mich waren und bleiben die Italiener Nummer Eins wenn es um Lifestyle, Mode, Geschmack und das Essen geht. Wir spazierten gemeinsam durch die Straßen und Boulevards von Bari bis wir dann zu einem sehr schönen altem, aber auch sehr hohem Gebäude angekommen sind. Der Eingang war schon sehr stylisch mit einem alten Paternosteraufzug aus schönem und gepflegtem Kirschholz. Ganz oben sind wir dann in ihrem Mega schönem Loft, welches auf drei Seiten von Bari zeigt, so dass egal wann man auf der Terrasse einen Cappuccino trinken möchte, hat man die Sonne da. Minimalistisch, aber sehr schön mit viel Liebe eingerichtet, so dass nicht nur sich die Beiden wohl gefühlt haben, sondern auch wir auch! Ein gemütliches Zuhause welches mit vielen liebevollen Details ebenfalls die Liebe von diesen zwei Männern widerspiegelt. Dieses Shooting war auch eine Überraschung an Michele, denn er hatte an diesem Tag seinen Geburtstag gefeiert. Mir hat es richtig viel Spaß gemacht die beiden zu fotografieren und ihre Liebe und Zuneigung auf ein paar Fotografien zu verewigen. Home Love Stories sind für mich generell etwas ganz besonderes und sehr intimes und eine sehr schöne Möglichkeit seine Liebe zu zeigen so wie sie ist – im Alltag. So wie man sie nicht nur im Urlaub oder einem Hochzeitstag kennt, sondern auch ganz einfach: gemütlich Zuhause auf der Couch. Ich muss ehrlich zugeben, dass diese Love Story mein erstes Gay Couple Shooting war. Ich hatte schon so viele Paare und Hochzeiten fotografiert und doch war dieses Shooting für mich etwas ganz besonderes. Homosexualität und schwule Liebe ist in Deutschland noch immer so ein Thema welches (leider) noch immer zu Diskussionen führt und für den einen oder anderen etwas unnatürliches ist. Warum eigentlich? Was ist da unnatürlich? Oder alleine die Tatsache, dass schon ich darüber im Blog schreibe, oder überhaupt so etwas in dieser Form erwähnen muss ist schon ein Spiegel unserer Gesellschaft. Für mich war ein eine besondere Ehre Simone & Michele kennenzulernen, in ihren (wunderschönen) vier Wänden Ihre Liebe, Zuneigung und das brennende Verlangen in ihren Augen zu fotografieren. Ich freue mich schon sehr auf meine erste Schwulenhochzeit die ich fotografieren werde. Von einem Gay Couple Shooting zu einer wundervollen Freundschaft. Vielleicht sehen wir uns in Stuttgart, Bari, Barcelona oder sonst wo auf dieser schönen Welt wieder. Wenn ihr auch Lust auf eine Boudoir Couple Shooting oder eine Home Love Story habt, dann schreibt mich einfach an!

CLOSE